Im Zuge des diesjährigen Austauschprogrammes mit Israel am Spessart- Gymnasium Alzenau stand am 16. März 2021 das vierte Treffen an. Zu Beginn, nachdem sich alle nach und nach in der Zoom-Konferenz eingefunden und kurz begrüßt haben, sind wir wieder in Gruppenräume eingeteilt worden. ...

... Dort konnten wir uns anschließend über zwei Fragen, die von den deutschen und israelischen Schülern an die jeweils andere Seite gestellt wurden, unterhalten. Daraufhin wurde uns von Julie Grimmeisen, akademische Leiterin im Generalkonsulat des Staates Israel in München, unserer Referentin an diesem Nachmittag, der Song mit Namen „It Ain’t Europe Here“ (auf neuhebräisch: Po Se Lo Europa) von Margalit Tzanani präsentiert, der die Thematik behandelt, wie europäisch der Staat Israel eigentlich ist. Um noch etwas mehr über die israelisch-deutschen Beziehungen zu erfahren, wurden wir eingeladen, an einem Quiz teilzunehmen. Dort konnten wir unser bisheriges Wissen über Deutschland und Israel testen, aber auch neue Informationen dazugewinnen. Es war eine sehr unterhaltsame und lehrreiche Art und Weise, etwas mehr über den Hintergrund und die Geschichte der israelisch- deutschen Beziehungen zu erfahren. Abschließend wurde uns von zwei israelischen Schülern eine Präsentation, die sich mit dem Thema Wahlen in Israel befasste, vorgestellt. Ein perfekter Einstieg in die nächste Zoom-Sitzung mit der Austauschschule, denn am 23. März 2021 findet die Wahl zur 24. Knesset, wie das israelische Parlament genannt wird, statt.