Fertigprodukt oder selbstgemacht? - Was schmeckt besser? Wir, das W-Seminar Lebensmittelzusatzstoffe, haben in der Woche vor Weihnachten mit zufällig ausgewählten freiwilligen Schülern und Lehrern ein Experiment in der Aula durchgeführt. Sie durften selbstgemachten und gekauften Vanille- oder Schokopudding blind verkosten und ...

... mittels einer Murmel abstimmen, welcher Pudding ihnen besser schmeckt. Wir kamen zu dem für uns sehr erstaunlichen Ergebnis, dass fast gleich viele Testpersonen den gekauften (47,8%) und selbstgemachten Pudding (52,2%) als lecker einschätzen.

Zum Vergleich:

Gekaufter Vanillepudding 87% Sahne, Zucker, modifizierte Stärke, Lactose, 0,4% Vanilleextrakt, Speisesalz, Verdickungsmittel (Carrageen), gemahlene Vanilleschoten, natürliches Aroma, Farbstoff (Paprikaextrakt), Kurkuminextrakt

Selbstgemachter Vanillepudding 1l Milch, 1 Vanilleschote, 130g Zucker, 5 Eigelb, 60g Speisestärke

Gekaufter Schokopudding 85% Sahne (10%Fett), Zucker, modifizierte Stärke, 2% Kakao, 1,1% Vollmilchschokolade, Magermilchpulver, Verdickungsmittel (Carrageen), natürliches Aroma

Selbstgemachter Schokopudding 1l Milch, 70g Zucker, 2EL Kakaopulver, 4EL Speisestärke, 150g Vollmilchschokolade, 50g Zartbitterschokolade

Nur die zwei gekauften Puddings enthielten sogenannte Zusatzstoffe, wie Farbstoffe (z.B. Paprikaextrakt), Aromastoffe und Stabilisatoren (z.B. Carragen). Unsere Eigenkreation waren natürlich frei von allen Zusatzstoffen.