Unter dem Motto "Alzenau bewegt sich" fand auch im diesem Jahr wieder der Benefizlauf, organisiert vom Lions Clubs Aschaffenburg-Alzenau, im Rahmen der Alzenauer Gesundheitstage statt. Dieser Lauf ...

spricht jeden an, alle sind zum Mitlaufen eingeladen, ob alt oder jung, untrainiert oder topfit, allein oder im Team. Mit der Startgebühr hatte man auch noch ein Los ergattert, um am Ende bei der großen Tombola-Ziehung einen Preis zu gewinnen. Zudem wird der Erlös dieser Veranstaltung dem Projekt "Lions Quest" zur Verfügung gestellt, das mit seinem Programm "Erwachsen werden" die sozialen Kompetenzen der Schüler fördert. Auch unsere Schule hat bereits einige Male bei diesem Programm mitgemacht. So war es klar, dass auch in diesem Jahr das SGA wieder dabei sein möchte! Unser Laufteam war hochmotiviert, um die Waldstrecke am Prischoß entweder von 3,2 km oder 6,2 km zu absolvieren. Trotz Regen und eher kühler Temperatur trafen sich am Samstagmorgen zahlreiche Schülerinnen und Schüler, auch ehemalige SGAler, in der Prischoßhalle ein, um sich beim gymnastischen Warm up für den Lauf vorzubereiten. Auch einige Lehrer waren aktiv und stellten sich den läuferischen Herausforderungen. Unterstützt wurde unser Team von dem Spitzenläufer Solomon Merne Eshete, der als Asylbewerber nach Alzenau kam und das SGA im Bereich der Leichtathletik immer wieder unterstützt. So verbindet das Laufen Menschen miteinander und eine Willkommenskultur entsteht, ohne viel Worte zu verlieren. Am Ende hat sich die Läufermühe auch gelohnt: Die ersten, die ins Ziel einliefen, waren von unserer Schule und alle hatten ihren Spaß, sich bewegt und etwas Gutes getan zu haben. Nun freuen wir uns auf das nächste Rennen: Am 3. Juni 2016 findet der HVB Citylauf in Aschaffenburg statt. Das SGA-Team wird wieder dabei sein, auch um den Titel des schnellsten Schulteams bei den Mädchen zu verteidigen.