Zum Hauptinhalt springen

Was Schulseelsorge ist

Schulseelsorge ist …

… ein freiwilliges Angebot zur Beratung und Begleitung aller Schülerinnen und Schüler am SGA.

… ökumenisch, überkonfessionell und interkulturell und sie erwartet keine Gegenleistungen.

… offen für jeden, nicht gebunden an eine bestimmte Religionszugehörigkeit oder persönliche Glaubensüberzeugungen.

… ein Angebot der Fachschaften Evang. und Kath. Religion sowie Ethik.

… eine Ergänzung des bestehenden schulischen Beratungsangebots.

… ein aktiver Beitrag zur Gestaltung unseres Schullebens.

… vertraulich und geschieht in einem geschützten Rahmen und sie unterliegt der Schweigepflicht.

Warum Schulseelsorge?

Schulseelsorge …

… orientiert sich am christlich-humanistischen Menschenbild, nach dem jeder einzelne Mensch eine uneingeschränkte Würde besitzt.

… ist geleitet von der Wertschätzung des und der Einzelnen.

… ist ausgerichtet an den Ressourcen und Stärken des Gegenübers und seiner Bedürfnisse.

… kümmert sich um vielfältige Themen:
persönliche Fragen, familiäre Konflikte und häusliche Probleme, Konflikte mit Freundinnen oder Freunden sowie Mitschülerinnen oder Mitschülern, Ängste, aber auch Sinn- und Glaubensfragen bis hin zum Umgang mit Verlusten, Tod und Trauer.

… sucht mit dem oder der Einzelnen nach Lösungen, die im Alltag weiterhelfen.

Wer und wo wir sind

Du kannst uns jederzeit persönlich in den Pausen oder auch "zwischen Tür und Angel" ansprechen oder eine Mail schreiben.
Wir vereinbaren dann umgehend einen persönlichen Beratungstermin mit dir.

Schulseelsorger*in Verbindungslehrer*in

Claudia Metz

StRin

Deutsch, katholische Religion

Schulseelsorger*in

Birgit Schneider

OStRin

Katholische Religion, Deutsch

Berufskoordinator*in Fachbetreuer*in Ethik Schulseelsorger*in

Heike Schäfer

OStRin

Deutsch, Englisch, Ethik

Downloads zu Schulseelsorge