Zum Hauptinhalt springen

Anna Fleckenstein erfolgreich beim Aschaffenburg Citylauf

Anna Fleckenstein erfolgreich beim Aschaffenburg Citylauf

12-jähriges Lauftalent des Spessart-Gymnasiums enteilt der Konkurrenz.

Nach dem Gewinn der beiden Hessenmeisterschaften in der weiblichen U 14 über 2000m (in der Halle und im Freien) in diesem Jahr, setzte Anna ihren Siegeszug auch beim Aschaffenburger Citylauf fort. Starkregen kurz vor dem Start machte die Strecke z. T. zwar ziemlich rutschig, aber die junge Läuferin, die für den SSC Hanau-Rodenbach startet, ließ sich dadurch nicht beirren und schlug von Anfang an ein sehr hohes Tempo an: Viele der älteren Jungs, die gemeinsam mit Anna auf die Strecke gegangen waren, staunten nicht schlecht, als die junge 6.-Klässlerin ihnen immer weiter davonlief und schließlich in 6:05 min für die ca. 1800m lange Strecke mit großem Vorsprung bei den Mädchen gewann.

Da die vielseitig interessierte Anna am Gymnasium gerne mit Latein beginnen wollte, fährt sie täglich aus dem nahe gelegenen hessischen Somborn über die Landesgrenze nach Alzenau ans SGA, wo sie auch einmal wöchentlich neben ihrem Vereinstraining das ergänzende Sportangebot der Schule (Lauf-AG und anschließendes Zirkeltraining) nutzt und demnächst die Leichtathletik-Schulmannschaft über 800m, sowie im Hoch- und Weitsprung verstärken wird.

Weit vorne im Feld der Schüler konnten sich auch Tom und Mark Uhl, sowie Johannes Hess platzieren: Die beiden erstgenannten trainieren schon seit längerem bei der TSG Kleinostheim und entstammen einer regional bekannten Sportlerfamilie, deren Herzen besonders für den Triathlon schlagen; Johannes – wie seine beiden Klassenkameraden ebenfalls noch dem Jahrgang 2009 angehörig – hat erst seit diesem Schuljahr beim TV Wasserlos und in der Lauf-AG des SGA mit dem gezielten Training begonnen und seitdem schon sehr erfreuliche Fortschritte erzielt. Die Plätze 8 (Tom), 14 (Mark) und 18 (Johannes) im Gesamteinlauf sind umso höher einzuschätzen, da der Großteil der schnelleren Schüler bereits den Jahrgängen 2007 und 2008 angehört.

Im Hauptlauf über die gut 8km waren mit Hannah Bambeck (5. in der W 20 in 37:47 min) und Laurin Christl (25. in der stark besetzten M 20 in 35:18) zwei unserer Abiturienten für den TV Wasserlos flott unterwegs und mit Nadja Heininger (in 31:09 hervorragende 4. im Gesamteinlauf der Frauen, den die frühere Olympiasiegerin über 1500m von London Maryam Jusuf Jamal gewonnen hat) platzierte sich eine regionale Topläuferin ganz weit vorne, die seit dem vergangenen Jahr Latein-Förderunterricht am SGA erteilt. Knapp vor „Frau Heininger“ schaffte es der etatmäßige Latein- und Religionslehrer „Herr Schrauder“ bei seinem Comeback in Aschaffenburg in 30:51 auf Platz 3 in der M 45.

Bilder: Familie Hess, Fleckenstein und Uhl, sowie SGA-intern